ompnay
Deutsch

In der heutigen, schnellen Arbeitswelt ist es für Unternehmen von großer Bedeutung, sich von der Konkurrenz abzuheben und die Fachkräfte für sich zu sichern. Eine Schlüsselrolle wird dabei von einer starken Arbeitgebermarke gespielt. In diesem Blogpost erklären wir, warum eine überzeugende Arbeitgebermarke so essenziell ist und wie du sie mit unserer Psychological AI stärken kannst.

Die Bedeutung der Arbeitgebermarke im modernen Recruiting

Arbeitgebermarke: Definition und Konzept

Was ist die Bedeutung des Begriffs Arbeitgebermarke?

Die Arbeitgebermarke, auch als Employer Brand bekannt, repräsentiert das Bild, das Menschen hauptsächlich von einem Unternehmen als Arbeitgeber haben, sei es potenzielle, aktuelle oder ehemalige Mitarbeiter. Hierbei werden alle Aspekte betrachtet, die ein Unternehmen als Arbeitgeber attraktiv oder unattraktiv wirken lassen.
 

Elemente einer starken Arbeitgebermarke

Die Merkmale einer guten Arbeitgebermarke sind wie unten aufgeführt:
  1. Unverfälschtes Unternehmensportrait
  2. Positive Bedingungen am Arbeitsplatz und Mitarbeiterleistungen
  3. Gute Stimmung am Arbeitsplatz und Unternehmenskultur
  4. Eine deutliche Vorstellung und Mission
  5. Soziales Engagement und Nachhaltigkeit
 

Gewinn durch eine starke Arbeitgebermarke

Zahlreiche Vorteile sind mit einer starken Arbeitgebermarke verbunden, darunter:

1. Anlocken hochqualifizierter Talente
2. Stärkung der Mitarbeiterbindung
3. Eine hochmotivierte Belegschaft, die eine hohe Produktivität aufweist
4. Ein positives Firmenimage
5. Kostenersparnis durch weniger Mitarbeiterwechsel und weniger Aufwand beim Recruiting

 

Hinweise für den Aufbau einer Arbeitgebermarke

Echtheit und Offenheit

Authentizität ist natürlich von zentraler Bedeutung für den Aufbau einer starken Arbeitgebermarke. Sei aufrichtig und offen über deine Unternehmenswerte, -kultur und -ziele. Zeige, was dein Unternehmen besonders macht, und sei deinen Mitarbeitern gegenüber verlässlich.

Interne und externe Kommunikation

Eine gestärkte Arbeitgebermarke basiert auf deutlicher und einheitlicher Kommunikation, sowohl intern als auch nach außen. Sorge dafür, dass deine Mitarbeiter mit den Unternehmenswerten vertraut sind und diese auch außerhalb des Unternehmens vertreten. Präsentiere deine Arbeitgebermarke, indem du verschiedene Kanäle wie Social Media, Karriereseiten und Events verwendest.

Mitarbeiterbindung und -entwicklung

Eine starke Arbeitgebermarke wird maßgeblich durch die Bindung und Entwicklung der Mitarbeiter bestimmt. Sorge für ansprechende Arbeitsbedingungen, Weiterbildungsmöglichkeiten und Karrierechancen. Stelle klar, dass du ihre wertschätzende Arbeit schätzt und dich um ihre Zufriedenheit kümmerst.

Soziale Verantwortung und Nachhaltigkeit

Heute legen immer mehr Menschen Wert auf soziale Verantwortung und Nachhaltigkeit bei der Wahl ihres Arbeitgebers. Zeige, dass dein Unternehmen sich für eine bessere Welt einsetzt, indem du soziale und ökologische Projekte unterstützt und nachhaltige Geschäftspraktiken förderst.


 

Die Rolle von Stellenanzeigen und Active Sourcing im Recruiting

Stellenanzeigen als Instrument zur Kommunikation der Arbeitgebermarke

Stellenanzeigen sind nicht nur dafür da, offene Positionen zu bewerben, sondern auch um deine Arbeitgebermarke zu präsentieren. Verfasse überzeugende Stellenanzeigen, die auf die Zielgruppe abgestimmt sind und deine Unternehmenswerte und -kultur darstellen.

Active Sourcing als proaktiver Ansatz zur Talentsuche

Active Sourcing, also die direkte Ansprache potenzieller Kandidaten, ist ein wichtiger Bestandteil moderner Recruiting-Strategien. Durch gezieltes Networking und individuelle Ansprache von Talenten kannst du deine Arbeitgebermarke weiter stärken und eine engere Beziehung zu potenziellen Mitarbeitern aufbauen.

Wichtigkeit von Stellenanzeigen, die auf die Zielgruppe abgestimmt sind und inklusiv sind

Damit ein vielfältiges Team aufgebaut und der gesamte Talentpool angesprochen werden kann, sind zielgruppenspezifische und inklusive Stellenanzeigen notwendig. Stelle sicher, dass deine Stellenanzeigen keine diskriminierenden oder abschreckenden Formulierungen enthalten und für alle Interessenten ansprechend gestaltet werden.


 

Technologie im modernen Recruiting: Psychological AI

Analyse von Linkedin-Profilen und Identifizierung von Talentbedürfnissen

Unsere Psychological AI analysiert Linkedin-Profile, um die Bedürfnisse von Talenten und Berufsgruppen zu erkennen. Die von uns bereitgestellten Informationen können Unternehmen dabei helfen, ihre Stellenanzeigen und Active Sourcing-Strategien gezielt auszurichten.

Anpassung von Stellenanzeigen an die Bedürfnisse der Zielgruppe basierend auf unseren Erkenntnissen

Durch die Identifizierung von Talentbedürfnissen ermöglicht unsere Technologie die Optimierung von Stellenanzeigen. So werden sie an die Bedürfnisse und Erwartungen der Zielgruppe angepasst und sorgen dafür, dass die richtigen Kandidaten angesprochen werden.

Talente werden durch automatisierte Texte individuell angesprochen.

Unsere Psychological AI generiert automatisch Texte für die direkte Ansprache von Talenten. Diese Texte sind individuell auf die Bedürfnisse der Zielgruppe ausgerichtet, was zu einer persönlicheren und effektiveren Kommunikation führt.

Reduzierung des unbewussten Genderbias für inklusives Recruiting

Unser System gleicht auch unbewussten Genderbias in Stellenanzeigen und Active Sourcing-Nachrichten aus. Durch diese Maßnahme spricht dein Unternehmen den gesamten Talentpool gezielter an und unterstützt ein inklusives Recruiting.


 

Fallstudien: Anwendung der Psychological AI

Beispiel 1: Es erfolgte eine Verbesserung der Qualität der eingehenden Bewerbungen durch Unternehmen X.

Durch den Einsatz unserer Psychological AI hat Firma X die Verbindungen in ihren Stellenanzeigen gestärkt und gezieltere Beziehungen zu Talenten aufgebaut. Die Verwendung unserer Psychological AI führte zu einer bedeutenden Erhöhung an passenden Bewerbungen, was letztendlich zu einer effektiveren Rekrutierung passender Kandidaten führte.

Beispiel 2: Unternehmen Y erreicht Vielfalt im Pool von Talenten

Die Psychological AI half Unternehmen Y dabei, seine Stellenanzeigen und Active Sourcing-Nachrichten ganz einfach inklusiver zu machen. Dies hatte zur Konsequenz, dass der Talentpool diverser wurde und letztendlich zu einer vielfältigeren und leistungsfähigeren Belegschaft führte.

Fazit und Ausblick

Generell kann festgestellt werden, dass die Arbeitgebermarke und Technologie eine relevante Rolle spielen.

Die Relevanz der Arbeitgebermarke im Recruiting besteht darin, Talente anzuziehen und langfristig zu binden. Unsere Psychological AI unterstützt Unternehmen dabei, ihre Stellenanzeigen und Active Sourcing-Strategien gezielt zu verbessern und nicht nur mehr, sondern auch die richtigen Kandidaten anzuziehen.

Die Analyse von Linkedin-Profilen, die Identifizierung von Talentbedürfnissen und die Erstellung personalisierter, inklusiver Stellenanzeigen und Nachrichten sind nur einige Beispiele dafür, wie unsere Psychological AI verwendet werden kann. Durch den Einsatz dieser Technologie können Unternehmen ihre Arbeitgebermarke stärken und sich als attraktiver Arbeitgeber positionieren.

Zukünftige Trends im Bereich Recruiting und Arbeitgebermarke

In der sich immer wieder verändernden Arbeitswelt müssen Unternehmen die Bedeutung einer starken Arbeitgebermarke und der Vorteile moderner Technologien erkennen. Unternehmen können ihre Arbeitgebermarke effektiv kommunizieren und alle passenden Kandidaten ansprechen, indem sie Psychological AI im Recruiting-Prozess einsetzen. Die Anziehung und Bindung von Talenten für Unternehmen wird maßgeblich durch unsere Psychological AI beeinflusst.

Damit Unternehmen den zukünftigen Trends im Bereich Recruiting und Arbeitgebermarke gewachsen sind, ist es erforderlich, ihre Prozesse und Technologien kontinuierlich zu überprüfen und anzupassen. Dies gewährleistet, dass sie weiterhin Diamanten anziehen und binden können, während sie sich den Herausforderungen der Arbeitswelt stellen und sich als attraktive Arbeitgebermarke positionieren.

Technologie, die überzeugt

Seit 2014 treibt das Unternehmen Psychological AI mit einem internationalen Expertenteam aus Data Scientists, Psychologen, Linguisten und Computerlinguisten die Entwicklung der Psychological AI Technologie voran, die Theorien der Nobelpreisträger Richard Thaler und Daniel Kahnemann zur Verhaltensforschung erstmals in einer KI gestützten Software einsetzt und Unternehmen mit einfach zu bedienenden Programmlösungen zugängig macht.

Zu den Kunden gehören sowohl DAX Konzerne wie Siemens und Carl Zeiss, die die Psychological AI Core Technologie im Bereich HR einsetzen, sowie Kunden aus dem SaaS Business, aus dem Consulting bis hin zu einem Weltmarktführer aus Transport und Logistik. In Zukunft wird die Psychological AI Core Technologie auch für die führenden CRM-Systeme Salesforce und Microsoft Dynamics verfügbar sein.

Psychological_AI_Logo_small

BLOG

Vielfalt verstärken: Dein Wegweiser zum Aufbau eines inklusiven Teams

In einer Welt, die immer mehr von Vielfalt geprägt ist, wird es immer essenzieller, auch am Arbeitsplatz ein Umfeld der Diversität und Inklusion zu gestalten. Doch warum ist es wesentlich, ein Team mit diversen Mitarbeitern zu formen, und wie kannst Du dieses Ziel in Deinem Unternehmen...

Künstliche Intelligenz im Recruiting effektiv nutzen

In diesem Beitrag möchten wir mit Dir teilen, wie KI und insbesondere unsere Technologie, die Psychological AI, im Recruiting eine Rolle spielen und wie sie Dir dabei hilft, gezielt mit den wertvollen Kontakten in Deinem Netzwerk zu kommunizieren.

Recruiting Analytics: Recruiting-Performance optimieren

In der heutigen, schnelllebigen Arbeitswelt ist es maßgeblich, richtige Fachkräfte für Dein Unternehmen zu kriegen und zu halten. Es kann jedoch nicht einfach sein, den Überblick zu behalten und die Kandidaten für Deine offenen Stellen zu finden, da die Anzahl der Bewerber steigt und der...

Social Media Recruiting: LinkedIn & Xing richtig nutzen

Es gibt viele Herausforderungen, die Unternehmen bei der Suche nach neuen Mitarbeitern überwinden müssen. Eine wichtige Rolle spielen dabei die sozialen Medien, insbesondere LinkedIn und Xing. Man kann auf diesen Plattformen gezielt nach potenziellen Kandidaten suchen und sich als attraktiver...

Die Bedeutung der Arbeitgebermarke im modernen Recruiting

In der heutigen, schnellen Arbeitswelt ist es für Unternehmen von großer Bedeutung, sich von der Konkurrenz abzuheben und die Fachkräfte für sich zu sichern. Eine Schlüsselrolle wird dabei von einer starken Arbeitgebermarke gespielt. In diesem Blogpost erklären wir, warum eine überzeugende...

Effektive Recruitieng-Strategien für 21. Jahrhundert

In der modernen Geschäftswelt ist die Personalrekrutierung härter als je zuvor. Du musst Dich anstrengen, um die Aufmerksamkeit der passenden Kandidaten auf Dich zu lenken und gleichzeitig sicherstellen, dass Du ihre Bedürfnisse und Erwartungen erfüllst. Es ist nicht mehr genug, im 21. Jahrhundert ...